Logo Castingagentur

 

Schminktipps

Schminken mit den richtigen Werkzeugen und Utensilien.
Models werden üblicherweise vom Visagisten geschminkt und gestylt, bevor sie sich vor die Kamera stellen.

Beim Kennenlernen mit dem Auftraggeber steht Ihnen die Visagistin oft noch nicht zur Verfügung, und gerade bei den kleineren Produktionen ist kein Visagist vor Ort, sodass sich das Model selbst künstlerisch zeigen muss. Das ist nicht immer einfach. Wir wollen Ihnen auf dieser Seite ein paar Tipps geben.

Alle die gerne modeln wollen, sollten in Sachen Schminktipps informiert sein, sich mit Make Up auskennen und wissen, wie sie sich für verschiedene Anlässe in Szene setzen können.


Schminktipps für die Augen

Die Augen eines Menschen sind der Spiegel zur Seele und sind beim Model eine Eigenschaft, auf die jeder achtet. Looks wie Smokey Eyes sind echte Klassiker und sollten sich im Repertoire eines jeden Mannequins befinden, das sich vor Auftraggebern gekonnt präsentieren möchte.

Solche Looks sind jedoch sehr auffällig und hinterlassen einen Eindruck, den man so schnell nicht mehr vergisst. Will man sich eher gesetzt geben, was gerade beim Erstkontakt mit dem Auftraggeber sinnvoller sein kann, sollte man die Augenpartie lieber nur dezent betonen.

Dafür benötigt man Make Up wie Kajak, Wimperntusche und Lidschatten in einer sehr sanften Farbe, die in den Pastellbereich gehen darf. Auf diese Weise kann der Auftraggeber die Augenpartie noch klar erkennen und einschätzen, wie sie wirklich aussieht.

Da Models lange und viel arbeiten, kann Concealer ebenfalls ein wertvoller Tipp sein, denn er versteckt kleinere Augenringe oder eine ungleichmäßig gefärbte Hautstelle, die es an den Augen immer wieder geben kann.

Schminktipps für die Lippen

Schminktipps der Lippen für Models.Von den Augen eines Models aus wandert der Blick zur Nase, und von dort direkt zu den Lippen. Als größere Partie des Gesichts lassen sie sich entweder knallig betonen oder dezent in den Hintergrund verschieben.

Lipgloss ist das ideale Make Up für den Fall, dass man einmal nicht auffällig wirken, die Lippen aber auch nicht ungeschminkt lassen möchte.
Gloss verschwindet zwar nicht völlig hinter den anderen Bemühungen, da es einen deutlich sichtbaren Glanz mitbringt; und dennoch würde rotes Lipgloss weitaus tagestauglicher wirken als ein Lippenstift in der gleichen Farbe.

Lippenstifte wirken allgemein farbintensiver und brillanter - es sei denn, sie sind mit kleinen Glitzerpartikeln versehen. Grundsätzlich gilt: Je natürlicher und bräunlicher die Farbe, desto mehr gleicht sie sich einem natürlichen Look an, während Farben wie Rot, Lila oder Rosa sehr knallig wirken und auffallen.

 

Schminktipps: wichtigste Grundlage und Pflege für Models

Tipps für Pflege des Körpers eines Models.
Jedes noch so hochwertige Make Up kann nur wenig ausrichten, wenn das Model selbst keine Pflege betreibt. Models und alle, die es werden wollen, müssen ihren Körper jeden Tag pflegen und mit allem versorgen, was er braucht, um von innen heraus zu strahlen.

Wichtig sind beispielsweise Anwendungen wie das Peeling, das man mit der Dusche kombinieren kann, da die Haut dadurch rosig und gesund wird.

Auch eine Maniküre und Pediküre sollte man lieber einmal zu oft als zu wenig durchführen, da die Hände und Füße des Models Eigenschaften sind, auf die man achtet. Gerade die Füße werden gern einmal vernachlässigt, doch ein Model trägt immer wieder Sandaletten und High Heels, in denen es auf schöne Füße ankommt.

 

Für den ganzen Körper und speziell fürs Gesicht kann eine Tages- und Nachtpflege in Cremeform sinnvoll sein, da jeder Hauttyp unterschiedliche Anforderungen mitbringt. Selbst das schönste Model kann einige fettige Stellen im Gesicht haben. Diese lassen sich mit der entsprechenden Creme jedoch in Schach halten, sodass mit Make Up und einigen Schminktipps fürs Gesicht letzte kleine Unreinheiten einfach verschwinden.


Melden Sie sich an, falls Sie Model werden wollen!.
Zu "Casting-Power.de"
Modelkartei
Modelbewerbung

 

| Seitenanfang |

 

 

Weitere Schminktipps

Permanente Methoden:

Das richtige Make Up und permanente Methoden.

Beachten Sie: Eingeschränkt empfehlenswert sind für Models die permanenten Methoden. Zu diesen gehört etwa die permanente Haarentfernung, die ständige Rasuren, den Epilierer oder die nicht gerade sanfte Enthaarungscreme ersetzen kann.

Es handelt sich um eine Laserbehandlung, mit der jede behaarte Stelle des Körpers langfristig haarfrei gemacht werden kann. Die Methode ist allerdings nicht gerade günstig - vor allem dann, wenn man eine Partie behandeln lassen will, die größer als die Bikinizone ist.

Schminktipps

Eine weitere permanente Methode ist das Permanent Make Up. Ein professioneller Visagist schminkt die Patientin zunächst so, wie sie sich jeden Tag selbst schminken würde - es handelt sich also um einen alltagstauglichen Look, den man zu jedem gewünschten Stil ausbauen kann.

Hautfarbe

Die richtige Tönung:

Make Up und Augenschminken.

Make up

Eine weitere Methode ist die Farbe direkt unter die Haut stechen. Davon spürt man nichts, da es sich um tausende kleine Stiche handelt, die nicht einmal tief in die Haut eindringen.

Bedenken sollte man nur, dass man das Make Up nur chirurgisch wieder entfernen kann.

Es handelt sich zwar nur um die Konturierung der Lippen oder einen sanften Lidstrich, doch wenn man diese für einen Auftrag nicht braucht, kann man sich nicht einfach wieder abschminken.

Daher sollten sich Models des Looks absolut sicher sein, bevor sie sich permanent schminken lassen.

Models sollten sich selbst schminken können.

© Powered by Online-Casting-Agentur.de | Modelkartei | Casting | Männermodels
Model Bewerbung, Model Casting, Models, Künstler, Modelagenturen Deutschland